Susanne Meier und ihre Tochter Julia begleiten Euch bereits zum dritten Mal in Folge zur European Friendship Week nach England. Inzwischen gibt es zwar genügend Bewerber, allerdings ist noch nicht entschieden wer mitkommt. Susanne möchte gern auch die SchülerInnen vorziehen, die dieses Jahr 16 Jahre alt sind bzw. werden und nächstes Jahr keine Möglichkeit mehr haben aufgrund ihres Alters mit nach England zu kommen. Falls dies bei Dir der Fall ist, bitte melde Dich zügig an Susanne! In ihrem Anschreiben schreibt sie:

Wo seid Ihr Mädchen und Jungen im Alter von 14 bis 16 Jahren, die gleichaltrige Jugendliche aus Europa treffen wollen?

Wie jeden Sommer findet auch 2018 wieder in der Nähe von Leeds/England die European Friendship Week EFW (ehemals International Friendship Week) statt. Hier verbringen Jugendliche und Betreuer° aus verschiedenen europäischen Ländern (z.B. England, Finnland, Dänemark, Norwegen, Ungarn, Spanien, Italien, Türkei, Estland, Rumänien) gemeinsam eine abwechslungsreiche, fröhliche, informative Woche. Alle wohnen und essen zusammen in einem Internat. Jeden Tag gibt es ein anderes Programm, an dem jeder nach seinen Fähigkeiten teilnimmt. Alle Missverständnisse werden hier auf die englische Sprache  geschoben und sind oft echt lustig. Hauptsache für alle ist die Freude und der Spaß, etwas gemeinsam zu machen und zu erleben. Auch wenn einige Jugendliche in den ersten Tagen noch etwas zurückhaltend sind, spätestens am dritten Tag ist auch der Letzte aufgetaut. Bisher war noch jeder Abschied tränenreich, und es bestehen vielfach seit Jahren Kontakte und  Freundschaften auch über Ländergrenzen hinweg. Dank WhatsApp, E-Mail, Skype, …

The Ear Foundation ist Veranstalter dieser Ferienfreizeit. Deren Organisatoren und Betreuer sind überwiegend Sprachtherapeuten. Die EFW ist auch 2017 von der zuständigen staatlichen Stelle Ofsted geprüft und zum wiederholten Mal mit dem höchsten Qualitätssiegel OUTSTANDING bewertet worden.

Deutschland wird auch 2018 wieder mit vier bis sechs Jugendlichen (auch ideal für Schüler an Regelschulen) und zwei Betreuern, die ehrenamtlich und auf eigene Kosten die Gruppe begleiten, vertreten sein. Sobald die Gruppe zusammengestellt ist, wird sie von hier an The Ear Foundation gemeldet und die Jugendlichen beginnen sich, z.B. über Whatsapp, kennenzulernen, abzusprechen und vorzubereiten.

Die Kosten 2018 betragen pro Jugendlichem 320€ + Flug von Deutschland nach Leeds (bzw. Manchester + Zug) ca. 320€ + An- und Abreise zum Deutschen Flughafen + etwas Taschengeld (max. 50€) für Ausflüge + Gruppen-T-Shirt (ca. 20€).

Wenn Du jetzt Lust hast, vielleicht dabei zu sein, kannst Du Dich um einen Platz für die Deutsche Gruppe bewerben, wenn Du:

  • ein- oder beidseitig CI versorgt bist
  • Ende Juli fast 14 Jahre, aber höchstens 16 Jahre alt bist
  • Mut und Lust hast Deine – auch nicht guten – Englischkenntnisse anzuwenden
  • auch mit Händen und Füßen kommunizieren kannst – wie alle anderen auch
  • von Sonntag, 22.07. – Samstag, 28.07.2017 Ferien hast oder Schulbefreiung bekommst
  • und Dich schnell bei mir meldest unter: s-m.meier@web.de

„Wenn Ihr nicht mitfahrt, verpaßt Ihr etwas!!!“ Laßt Euch das von bisherigen Mitfahrern sagen. Nur Mut, es wird bestimmt wieder klasse.

° „Die im Text verwendete männliche Form, gilt gleichermaßen für Mädchen und Jungen, Frauen und Männer und dient der einfacheren Lesbarkeit.

Kategorien: Die JuGru informiert