Nele und Ines von der Jugendgruppe Hamburg im BdS e.V. waren gestern zu Besuch in der MOTTE e.V. (Projekt BLICKWINKEL), um zu lernen, wie man Videos schneidet. Unser Ziel ist es, unsere Mitglieder und Interessierte der Jugendgruppe zukünftig (ab Sommer 2018) auch über unsere Angebote in Gebärdensprache zu informieren.

Ganz spontan ist gestern auch das Übungsvideo entstanden, in dem Ines netterweise den Ablauf des kommenden Besuchs im Wildpark erläutert und Nele im Anschluss die passenden Untertitel dazu schrieb. Um die Untertitel sehen zu können, aktiviert dazu unten rechts den “CC-Button” und wählt die entsprechende Sprache aus.

An dieser Stelle möchten wir uns auch ganz herzlich bei der MOTTE e.V. (Projekt Blickwinkel) bedanken, insbesondere Susanne Tod und Tom Wiedemann, die uns wunderbar durch den Workshop geführt haben und mit Rat und Tat beiseite standen. Dank euch beiden sind wir unserem Wunsch, barrierefreie Videos auf der Homepage veröffentlichen zu können, einen Schritt weiter! 🙂

Kategorien: Archiv 2018