Letzten Donnerstag trat der Gebärdenchor „HandsUp“ zusammen mit diversen anderen Bands/Komponisten/Interpreten auf. Das Hamburger Abendblatt hat darüber berichtet und das möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten.