Ein bunter Mundschutz ist abgebildet.

Im April feierte das Dialoghaus Hamburg (besonders bekannt für Dialog im Dunkeln / Dialog im Stillen) sein 20jähriges Bestehen und wollte am 5. April 2020 ganz Hamburg zum gemeinsamen Feiern einladen. Durch die Corona-Krise muss das Sozialunternehmen nun um seine Existenz kämpfen. Laura, eine Mitarbeiterin des Dialoghauses, hat sich dafür eine besondere Aktion einfallen lassen, in dem sie Mund-Nase-Masken entgegen einer freiwilligen Spende näht. Der Spendenerlös kommt dem Dialoghaus zu Gute.

Da das Dialoghaus für gehörlose und schwerhörige Menschen ein wichtiger Arbeitgeber ist, haben wir von der Kinder- und Jugendgruppe im BdS e.V. überlegt, dass wir gern eine Sammelbestellung für unsere Mitglieder in der Kinder- und Jugendgruppe bis zum 27. Lebensjahr aufgeben möchten. Bitte sendet uns bis zum Montag, den 11. Mai 2020 eine E-Mail an team(at)jugru-hamburg.de und gebt uns Bescheid, ob wir für Euch einen Mund-Nase-Schutz mit bestellen sollen. Nachdem wir die Masken erhalten haben, würden wir sie euch per Postwege zukommen lassen. 

Kategorien: News

Skip to content